Ich erinnere mich lebhaft daran, als mich Sakaria im März dieses Jahres kontaktiere und mich nach einem Paarshooting fragte. Die Szenerie sollte einzigartig sein, so wie ein Wintermärchen. Da es bereits Frühling war und wir nach einem Ort suchten, der nicht allzu schwer zu erreichen war, brauchte ich einige Zeit, um den Ort ihrer Träume zu finden …. Schnelldurchlauf zum Tag unseres Shootings: Das Fotoshooting in Elm, im Kanton Glarus, erwies sich als kleines Abenteuer, als wir durch den Schnee stolperten, der buchstäblich unter unseren Schuhen schmolz. Sakarias und Marcins Liebe schien mit jedem Moment, der verstrich, weiter und weiter zu wachsen. Fast in den Schnee vor uns fallend, strebten wir weiter; bis zu den Knien durchnässt, lachten wir noch immer.

Nach der wunderbaren Zeit, die wir an diesem schönen Tag gemeinsam verbrachten, erwartete ich nicht, diese guten Seelen nochmals zu treffen. Glücklicherweise trafen wir uns bald darauf zu einem weiteren Fotoshooting, und es sollten noch einige folgen …

In ebendiesem Sommer fuhren wir gemeinsam zu einer atemberaubenden Lokation in der Nähe von Luzern für ein Pre-wedding Fotoshooting. Was als Wintermärchen begann, wandelte sich nun in einen Blumentraum im Sommer, als Sakaria in ihrem voluminösen Hochzeitskleid über die mit gelben Blumen gesprenkelten grünen Hügel, die den Vierwaldstättersee überragen, zu tanzen schien.

Als der Sommer langsam ausklang und der Herbst die Alpentäler der Schweiz in verschiedenen Tönen von Gelb und Orange kolorierte, war der Moment gekommen, auf den wir so lange gewartet hatten: Sakarias Hochzeit …

Vorbereitung

Als ich die Residenz-Suite des Uto Kulm Hotels betrat, welches sich auf einem bewaldeten Hügel namens Uetliberg befindet, der scheinbar über der Stadt Zürich schwebt, überwältigten mich die starken und dynamischen „Vorbereitungsschwingungen“ fast.

Was ich dort sah, lässt sich am besten als kreatives Chaos am Wirken beschreiben: Die Braut war von Schachteln und Verpackungen verschiedener Formen und Grössen, die grossteils mit Lidschatten in Blush gefüllt waren, umgeben, die Brautjungfern gaben ihrem Makeup den „letzten Strich“ und Sakarias und Marchins Jungen und Mädchen versuchten sich selber anzuziehen. Um die Dynamik der Szenerie noch zu verstärken, verbreitete Sakaria gleichzeitig die jüngsten Entwicklungen per Smartphone und stellte gleichzeitig Leute einander vor.

Inmitten dieser lebhaften Umgebung standen zwei der süssesten Mädchen, die ich je gesehen hatte, nahezu regungslos vor Sakarias wirklich atemberaubenden Hochzeitskleid – bitte seht euch die Fotos an! Sakaria erzählte mir, dass sie weniger als 2 Monate Zeit hatte, ihr Hochzeitskleid zu entwerfen, welches von zwei wirklich besonderen Fashion Designern gefertigt wurde – ihrem Bruder und ihrer Schwester. Für mich ist es noch immer ein Mysterium, wie diese mutige Frau es schafft, eine Hochzeit mit 80 Gästen mitsamt aller kleinen Details zu organisieren, während sie sich um 4 Kinder kümmert!

Gartenhochzeit in der Schweiz, nahe Zürich im “Giardino Verde”

Als ihre Hochzeitslokation suchte sich das Paar das Giardino Verde aus, ein tropisches Blumenparadies, das einem Garten Eden ähnelt. Die Lokation ist nicht weit entfernt von Zürich und verkörperte ideal Sakarias Hochzeitstraum.

Beim Betreten der Lokation fiel uns als erstes eine buchstäbliche Kunstgallerie von verschiedenen Fotografien des Paares auf, von denen viele von unseren schönen Fotoshootings stammten, die wir oben erwähnt hatten. Sakaria erwähnte mir gegenüber, dass das Vorbereiten der Dekoration – aller Fotografien, Blumen und der kleinen Dekorationsgegenstände – bei weitem ihr liebster Teil der Hochzeitsvorbereitung war.

„Das wichtigste sind die Blumen und die Farbe Blush überall!! Ich möchte, dass die Leute sich wie auf Reisen wähnen und die romantischen Gefühle der Hochzeit erleben. Ich möchte, dass sich jedes verheiratete Paar daran erinnert, wie sie sich verliebt haben und weswegen sie zusammen sind. Es geht also nicht nur um mich und Marcin, sondern um jede Person, die dort ist und diesen Moment mit uns teilt.“

Ihr First Look

Es ist eine wohlbekannte Tradition, dass der Bräutigam die Braut nicht in ihrem Hochzeitskleid sehen  darf, bevor die beiden nicht den Gang zum Altar antreten. In Sakarias eigenen Worten, war der arme Marcin sehr gestresst darüber, wohin er nun gehen darf und wohin  nicht. Dies führte dazu, dass Sakarias Vater alle zu beruhigen versuchte, indem er Sakaria gut versteckte und Marcin „davonscheuchte“, sobald er es auch nur wagte, zu nahe zu kommen! Schlussendlich sah sich das Paar wirklich zum ersten Mal, als die beiden schon vor dem Priester standen :).

„Es ist nicht nur unser Tag, sondern der Tag eines jeden“

Das obige Zitat ist eine weitere vielsagende Aussage von Sakaria, die schön die Wärme zusammenfasst, die dieses Paar ausstrahlt. An jenem Tag spürte man wirklich die Schwingungen wahrer Freundschaft in der Luft. Unsere Helden des Tages werden von vielen Leuten geliebt, und hier ist ihr Geheimnis: Man bekommt zurück, was man gibt… Dementsprechend wollte das Paar, dass ihre Liebe und Romantik von jedem einzelnen Gast an dieser Hochzeit gefühlt wird. Als wird diesen Garten Eden beim Einbruch der Dunkelheit verliessen, fühlten wir uns, als ob dieser Tag auf besondere Weise auch der unsrige war.

*****************************************************

Hochzeitsfotoreportage in der Schweiz, Giardino Verde, Getting Ready, Apéro, Familienportraits, Zeremonie, Hochzeitstanz, Anschneiden der Hochzeitstorte

 
















































































































































































Decorative Image

Veronika Bendik ist die Hauptfotografin von Bendik Photography. Ihr Herz schlägt für authentische und ästhetische Hochzeitsfotografie. Veronika verewigt Hochzeiten in der Schweiz und weltweit.

Sendet Uns Eure Frage

EVENT PARTNER

Hochzeitsfotografin:
Veronika Bendik
Zeremonienlokation:
Giardino Verde
Brautschuhe:
Manolo Blahnik
Hochzeitsschuhe für den Bräutigam:
Louis Vuitton
Makeup & Haare:
@Larasitha
Einladungen:
Sonia Cardona
Hochzeitstorte:
Gillians cakes
Comments
Add Your Comment

MENÜ SCHLIESSEN