IN CHUR SCHEINT IMMER DIE SONNE

Erinnert Ihr Euch noch an unseren Blogeintrag über Rahel und Tommys Hochzeit vom Juli diesen Jahres? Es scheint, als ob wir damals etwas vorschnell unsere Trauer ob des dahinscheidenden Sommers verkündet haben. An Sabrina und Stefans Hochzeitstag Ende September in Chur war jedenfalls noch nicht zu spüren, dass der Herbst bald ins Land ziehen würde.

Sabrina und Stefan begrüssten uns an diesem Tag ganz herzlich am Bahnhof in Chur, als sie uns, bereits leicht in Eile, mit ihrem Van abholten. Beide waren derart herzlich und auch offen, dass man sich sofort wie unter Freunden fühlte. Nach einem kurzen Abstecher machten wir uns nun für das Paarshooting zu sechst (Sabrinas Sohn und ihr Vater waren noch zu uns gestossen) auf den Weg zum Nahe bei Chur auf einer Anhöhe gelegenen Fürstenwald, von dem aus man eine grandiose Aussicht auf das Churer Rheintal hatte. Für Sabrina und Stefan hatte ein kleiner Pavillon am Anfang des Pavillons eine besondere Bedeutung, da sie sich dort kennen und lieben gelernt haben.

Ihr Hochzeitsfotoshooting

Nach dem Paarshooting brausten wir – nun bereits etwas mehr in Eile – wieder hinab nach Chur, in dem die kirchliche Trauung der beiden in der sehr romantischen und richtiggehend heimeligen Kirche Massans stattfand. Nun, da wir die ganze Hochzeitsgesellschaft vor uns versammelt sahen, hatten wir den Eindruck, dass jeder einzelne Gast die Ruhe und Zufriedenheit ausstrahlte, die uns an Sabrina und Stefan so faszinierte und auch wunderbar auf ihrem Gruppenfoto sichtbar ist.

Um diesen wirklich wunderbaren Tag abzurunden, begab sich die Hochzeitsgesellschaft danach noch in das Restaurant Brandis 12, auf dessen Terrasse die Gäste zu einem Apéro unter musikalischer Begleitung von Mattiu Defuns zusammenkamen.

Liebe Sabrina, lieber Stefan und natürlich auch lieber Gion: Wir möchten Euch nochmals herzlich für diesen wundervollen Tag und auch Euer liebes Geschenk danken. Bitte bleibt so wie ihr seid und dies gemeinsam bis in alle Zeit!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.