Unserer Erfahrung nach ist das wichtigste Element einer jeden Hochzeit Emotionen. An dieser intimen Hochzeit in Cham hatte es jede Menge davon.

Das Brautpaar liebt ihr Zuhause und ihre Tiere, weswegen sie ihre Hochzeit auf ihrem Hof feierten. Trotz der gegenwärtigen COVID-19 Pandemie versprühte dieser wunderschöne Nachmittag so viel Geborgenheit und Wärme, dass wir uns wie in einer tollen Seifenblase fühlten.

Vorbereitung

Die Vorbereitung unseres Paares fand in ihrem sehr gemütlich eingerichteten Haus direkt am Hof statt. In einer angenehmen und entspannten Atmosphäre – dies ist ja bekanntlich nicht immer der Fall vor Hochzeiten 😉 – wurde die Braut zuerst von Julia Küttel auf eine schöne und natürliche Art und Weise, die die Persönlichkeit der Braut unterstrich, geschminkt. Danach legte sie behutsam ihr Kleid an, welches sie in der Boutique 2 the Moon & Back nach reiflicher Überlegung 🙂 erstanden hatte:

“Das wunderschöne Kleid durfte ich bei 2 the moon and back in Luzern probieren. Wir gingen aber aus dem Laden ohne dieses Kleid zu kaufen. Das Kleid ging mir nicht mehr aus dem Kopf und ich konnte nicht mehr schlafen.”

Der Bräutigam konnte sich leider aufgrund der geschlossenen Geschäfte keinen speziellen Hochzeitsanzug kaufen. Zum Glück hatte er jedoch einen speziellen Anzug zur Hand, in den Worten seiner Gemahlin:

“Der Anzug war bei der Hochzeit von Matthias’ bestem Freund dabei und hat einen guten Spirit. Da konnte nichts schief gehen.”

Der First Look der beiden war sehr romantisch. Bei strahlendem Spätfrühlingswetter standen vis-à-vis der Scheune vor ihrem Haus, unter dem Geäst mehrerer Birken. Die Braut schrieb mir danach, dass der First Look gemeinsam mit der nachfolgenden Trauung die emotionalsten Momente ihres grossen Tages waren.

Standesamtliche Trauung

Bei der Wahl der Lokation für ihre Trauung hat dann COVID-19 dem Paar leider doch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Anstatt in der Villa Villette fand die standesamtliche Trauung ihrer intimen Hochzeit in Cham nun im Mandelhof der Stadtverwaltung statt. Vor Ort galten dann auch besondere Regeln aufgrund COVID-19 (ihr seht diese unten in den Fotos), welche jedoch der Stimmung keinen Abbruch taten. Ganz im Gegenteil schien es mir wieder, mich in oben erwähnter romantischer Seifenblase zu befinden. Die schöne Musik vor Ort trug stark dazu bei, wie auch die Braut bemerkte

“Ganz besonders war […] die Zeit beim Standesamt mit unserer ausgewählten Musik. Die Musik erinnerte an gemeinsam erlebtes.”

Apéro und Paarshooting

Das Apéro fand wieder am Hof der beiden statt und war ein weiterer Höhepunkt ihrer intimen Hochzeit in Cham. Dieses war wirklich einmalig in seiner Herzlichkeit. Ganz im Sinne einer DIY Hochzeit hatte die Mutter der Braut dieses liebevoll vorbereitet, während die herzliche Dekoration von der Mutter des Bräutigams erstellt wurde.

Der krönende Abschluss dieses wundervollen Tages war das Paarshooting mit den beiden. Wir schlichen uns gemeinsam auf die nahegelegene sattgrüne Weide, auf der ihre Kühe zuerst friedlich grasten und uns danach begrüssten. Im Schatten eines Baumes (die Sonne schien recht grell an diesem Nachmittag) machte ich viele authentische Schnappschüsse, um die tiefe Verbundenheit dieses sympathischen Paars zu zeigen. Im Verlauf des Paarshootings machten wir einen Rundgang um den Hof, der sich als fantastische Szenerie für diesen Nachmittag herausstellte.

Leider hiess es nun schon wieder Abschied nehmen, da sich meine Zeit mit den beiden zu Ende neigte. So verliess ich die Ruhe und Romantik dieser Seifenblase, in dem guten Wissen, dass mein Paar weiterhin ihr Leben in dieser geniessen wird.

Zum Abschluss bleibt mir noch übrig zu sagen, dass die grösste Belohnung für mich folgende Rückmeldung des Brautpaars war:

“Wir würden uns wünschen, dass unsere Eltern bei der Trauung dabei sein hätten können. Sonst würden wir nichts ändern wollen – es war perfekt für uns in dieser ausserordentlichen Situation.”
****************************************************
Hochzeit in Cham, Hochzeit auf dem Bauernhof, Getting Ready, First Look, Paarshooting, Apéro, Zeremonie


Comments
Add Your Comment

Decorative Image

Veronika Bendik ist die Hauptfotografin von Bendik Photography. Ihr Herz schlägt für authentische und ästhetische Hochzeitsfotografie. Veronika verewigt Hochzeiten in der Schweiz und weltweit.

Sendet Uns Eure Frage
MENÜ SCHLIESSEN