Als ich langsam durch das schöne kleine Bergdorf Kandersteg wanderte, strahlte mir das strahlend weiße Lächeln des Paares, das ich treffen sollte, schon von weitem entgegen. Stephanie und Andrew sind speziell für ihr Elopement aus dem sonnigen Florida zu diesem abgelegenen und wunderschönen Ort in der Schweiz gereist.

Alles sollte sich um das Paar drehen

Ein kurze Rückblende vor diese Begegnung. Ich konnte meine Neugier kaum verbergen, als mich die beiden zum ersten Mal kontaktierten. Warum wollten sie ein Elopement und wieso ausgerechnet eines in der Schweiz? Ihre Antwort gefiel mir sehr, denn auch meiner Meinung nach sollte bei einer Hochzeit sich eigentlich ja alles um das Paar drehen:

„Wir wollen, dass unsere Hochzeit nur für uns ist und nicht die Hochzeitsfeier im Vordergrund steht. Wir sind nicht gerne im Mittelpunkt von Großveranstaltungen. Reisen ist unsere Lieblingsbeschäftigung und wir schätzen die Schönheit der Natur und können es uns nicht anders vorstellen. “

Und wieso in der Schweiz? Obwohl es überall auf der Welt viele schöne Destinationen für Elopements gibt, schien für die beiden sehr klar zu sein, weshaklb sie ihr Elopement in der Schweiz haben wollten:

„Wir haben viele Möglichkeiten erkundet, aber die Schweiz schien wunderschön zu sein mit Bergen, Seen, Wäldern und putzigen Städten. Uns gefiel auch die Leichtigkeit, mit der man in und im Umland der Schweiz reisen kann. Auf unserer Reise fahren wir mit dem Zug von Zürich nach Interlaken / Murren, Kandersteg und Varenna. Wir haben auch über ein Elopement in Norwegen, Patagonien, Banff, Yosemite, etc. nachgedacht. Yosemite war jedoch zu nah an zu Hause und auch nicht abenteuerlich genug. Es gibt nicht viel in der Nähe von Banff und Patagonien wäre zwar eine großartige Reise, aber keine gute Destination für unsere Hochzeit. “

Elopement in der Schweiz, am Oeschinensee

Getting ready

Von dem Balkon, auf dem Stephanies Haare für ihr Elopment gerichtet wurden, war der Ausblick auf das umliegende Bergpanorama wirklich magisch. Während ich ihr Getting Ready vor dieser atemberaubenden Kulisse festhielt, nutze ich ein paar freie Momente, um zusätzlich noch der Vorbereitung von Andrew zu folgen. Letzter entpuppte sich dabei als Leseratte, da er wirklich jede kurze Pause nutzte, um weiter in seinem Buch über amerikanische Ureinwohner zu schmökern, das ihn augenscheinlich wirklich faszinierte. Leider war jedoch die Zeit sehr knapp – Andrew musste ja als erster zum Oeschinensee, einem nahe gelegenen Bergsee an dem ihr Elopement stattfinden sollte, fahren.

First Look

Entsprechend war Andrew mit seiner Vorbereitung zuerst fertig, schön gekleidet in einem blauen Anzug, der von einer passenden Krawatte begleitet war, die er offensichtlich sorgfältig ausgewählt hatte. Er machte sich also bereits zum Oeschinensee auf, während Stephanie und ich immer noch den Schmuck wählten, der zu ihrem schönen Kleid passen würde. Etwa eine halbe Stunde später brachen wir ebenfalls zu der Seilbahn auf, die uns zur Lokation ihres Elopements bringen sollte.

Als wir uns schliesslich der Uferlinie des Sees näherten, wartete Andrew zwischen zwei riesigen Felsbrocken. Ich musste nun nur noch Stephanie zu ihm führen und darauf warten, dass sich die Magie des Moments von selbst entfaltete :).

Das Ehegelübde

Stephanies und Andrews Ehegelübde war wirklich unheimlich romantisch. Ihre Liebesgeschichte passte eben auch perfekt zur Atmosphäre dieses Tages. Passenderweise wurden an diesem Abend das türkisblaue Wasser des Sees und die Bergkette, in die es eingebettet war, sanft von dem milden Licht der Abendsonne erhellt, die hin und wieder einen hellen Fleck auf die felsige Plattform warf, auf der sie standen. Ich hätte ihnen für immer zuhören können und, ehrlich gesagt, fast vergessen, dass ich eigentlich gekommen war, um ihr Elopment aufzunehmen!

Ein Datum für die Ewigkeit

Für Stephanie und Andrew ist der Tag ihres Elopements in der Schweiz der Tag, an dem sie in Zukunft ihren Hochzeitstag feiern werden. Es war mir wirklich eine grosse Ehre und Freude, Teil dieses wichtigen und wirklich magischen Ereignisses gewesen zu sein!

 





















































































EVENT PARTNERS

Hochzeitskleid:
Evenson Gown, BHLDN
Brautstrauss:
Julia Dittrich
Make-up & Haar:
Julia Dittrich
Comments
Add Your Comment

Decorative Image

Veronika Bendik ist die Hauptfotografin von Bendik Photography. Ihr Herz schlägt für authentische und ästhetische Hochzeitsfotografie. Veronika verewigt Hochzeiten in der Schweiz und weltweit.

Sendet Uns Eure Frage
MENÜ SCHLIESSEN