Wunderschöne Hochzeit in den schweizer Alpen

Letzten Winter erhielten wir eine Anfrage von einem Paar, die uns sehr neugierig machte: In ihrer Nachricht erwähnten sie, dass sie zwei “christliche, herzliche Musiker, welche sich dazu entschlossen haben, das Leben gemeinsam zu verbringen” seien.

Naturgemäss konnten wir es kaum erwarten, die zwei kennenzulernen und mehr über ihre künstlerische Seite herauszufinden, welche noch eine wichtige Rolle während und nach ihrer Zeremonie spielen wird. Unser erstes Treffen mit ihnen war wirklich sehr angenehm und glücklicherweise entschlossen sich die beiden dazu, uns zu buchen.

Wie wählten sie ihre Lokation aus?

Das Paar wählte das niedliche, pittoreske Dorf Flüeli-Ranft als Lokation für ihre wunderschöne Hochzeit in den Schweizer Alpen aus, wegen seiner Nähe zu der nahe gelegenen Ortschaft Lungern und den umliegenden Schweizer Alpen. Flüeli-Ranft liegt am Eingang des atemberaubenden Melchtals, mit einem grossen Felsen in der Mitte des Dorfes, auf dem eine kleine Kapelle steht – ein fast mythischer Anblick.

Die Vorbereitung unseres Paares fand im nahen Hotel Paxmontana statt, während die eigentliche Zeremonie in der vorhin bezeichneten Kapelle abgehalten wurde.

Vorbereitung

Die Vorbereitung der Braut und des Bräutigams auf die Hochzeit war, wie so oft, mit viel Spass verbunden. Der Bräutigam und seine Trauzeugen, welche sich in der “Turmzimmer” Suite fertig machten, scherzten unaufhörlich und schafften es sogar, dass wir vor lauter Lachen kaum unsere Kameras gerade halten konnten. Als wir mit der Braut und ihren Brautjungfern verweilten, bekamen wir sogar eine erste Kostprobe ihres Gesangstalents als sie, in Hochstimmung, zu “Mamma Mia” mitsangen. Ich muss wirklich sagen, dass Braut und Bräutigam fantastisch aussahen und ich den Beginn ihrer Zeremonie kaum erwarten konnte.

Zeremonie

Als die Zeit für die Zeremonie gekommen war, begab sich die Hochzeitsgesellschaft langsam in Richtung der nahen Kapelle. Das Hotel war tatsächlich nur wenige Gehminuten von der Kapelle entfernt, welche über eine in den Fels gehauene Treppe erreicht werden konnte. Der Ausblick von oben war wirklich atemberaubend und war wie einer Postkarte entsprungen. Die Kapelle selbst war klein und gemütlich, genau der richtige Ort für eine intime und emotionale Zeremonie wie diese. Wie Ihr Euch vielleicht vorstellen könnt, war letztere durch – man kann fast sagen göttlichen – Gesang begleitet, so wie wir gehofft hatten :).

Apéro

Nach einem kurzen Fotoshooting mit der Hochzeitsgesellschaft vor der Kapelle, machte sich letztere auf den Weg zurück zum Hotel, dessen Terrasse bereits für den gleich beginnenden Apéro vorbereitet war. Die Lokation war einerseits elegant geschmückt, aber hatte auch einen familiären Touch und passte damit wieder sehr gut zur Atmosphäre und zum Stil dieser Hochzeit. Der Höhepunkt dieses fröhlichen Nachmittags war der Gesangswettbewerb, der zwischen zwei Gruppen der Gäste stattfand – wirklich fantastisch!

Als die Sonne bereits am Untergehen war, war es Zeit für uns, Lebewohl zu sagen. Ich hatte diese wahrhaftig schöne Hochzeit in den Schweizer Alpen wirklich genossen und bin sicher, dass unser angenehmes und schönes Paar dies auch tat!

 





















































































*****************************************************
Die Fotografin Veronika Bendik, Kirchliche Trauung, Kirchliche Hochzeit, Vorbereitung des Paares

CREDITS

Fotografin:
Veronika Bendik
Bildbearbeitung:
Veronika Bendik
Hochzeitskleid:
Zauberbraut Zürich
Anzug des Bräutigams:
Gianfranco Albertella
Kleider der Trauzeuginnen:
Cocomelody
Zeremonielokalität:
Paxmontana
Catering:
Paxmontana
Brautschuhe:
Jimmy Choo
Comments
Add Your Comment

Decorative Image

Veronika Bendik ist die Hauptfotografin von Bendik Photography. Ihr Herz schlägt für authentische und ästhetische Hochzeitsfotografie. Veronika verewigt Hochzeiten in der Schweiz und weltweit.

Sendet Uns Eure Frage
MENÜ SCHLIESSEN